WISSEN
TEILEN!

Wir erleben den Mehrwert von gestalteter Vielfalt in unseren eigenen Organisationsstrukturen. Daher ist es uns wichtig, unser Wissen weiterzugeben, damit alle davon profitieren.

mega23

PROFESSIONALISIERUNG VON MIGRANTISCHEN ORGANISATIONEN UND INITIATIVEN!

Professionalisierung von migrantischen Organisationen und Initiativen
Wir beraten migrantische Akteur*innen im Hinblick auf Organisationsentwicklung sowie Projektmanagement. Wir wissen, dass diese Zielgruppe große Potentiale und unterschiedlichste Qualifikationen vorweisen. Sie haben innovative Ideen hinsichtlich der Inklusionsarbeit und Entwicklungszusammenarbeit. Ziel ist stets, die Organisationen dazu zu befähigen, absolut professionell und selbstständig zu agieren. Menschliche Fähigkeiten sollen bestmöglich eingesetzt werden, sowie Potentiale erkannt und Ressourcen effektiv genutzt werden. Wir vernetzen sie mit starken Partnern, um bestmögliche Synergieeffekte zu schaffen. So kann ein Kreislauf entstehen. Die gestärkten Organisationen können effiziente Inklusions- und Entwicklungsarbeit leisten und erreichen als Multiplikator*innen andere Menschen, die sie aktivieren, fortbilden und diese ebenfalls in das bestehende Netzwerk integrieren.

Unternehmensgründung für Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchtgeschichte
Wir helfen Ratsuchenden, die eine sehr konkrete Gründungsabsicht haben und sich selbstständig machen wollen. Unsere Qualifizierungs-Aktivitäten werden in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren und Institutionen umgesetzt. Das sind Jobcenter und Integration Points, Wirtschaftsförderungen und Kammern (HWK, IHK), die Kommunalen Integrationszentren, migrantische Organisation und weitere Initiativen. So leisten wir einen großes Beitrag zur Selbstständigkeit der Zielgruppe.

Enge Zusammenarbeit mit staatlichen und nicht-staatlichen Einrichtungen in Köln und Umgebung
Uns ist es ein besonderes Anliegen das Thema Vielfalt durch Öffentlichkeits-, Bildungs- und Lobbyarbeit, einer breiten Vielfalt von Akteur*innen näher zu bringen, da das Thema Diversität alle Menschen betrifft. Eine nachhaltige Gestaltung von Vielfalt kann nur dann funktionieren, wenn das Thema multiperspektivisch und in allen Bereichen der Gesellschaft (Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft) beleuchtet wird, um konkrete Vereinbarungen und Lösungsansätze zu entwickeln. Wir stärken insbesondere die Zusammenarbeit von migrantischen Akteur*innen, die Vielfalt in ihren Strukturen bereits leben mit anderen Institutionen und schaffen so nachhaltige Synergien.

EU-weiter Wissenstransfer zwischen migrantischen Organisationen und anderen Akteur*innen
In einer Vielzahl von EU-weiten Projekten vernetzen wir uns mit anderen migrantischen Akteur*innen, um uns gemeinsam zu stärken. Wir tauschen uns über Best-Practice Beispielen mit anderen Engagierten aus und entwickeln so neue Perspektiven für eine Zusammenarbeit mit gemeinsamen Zielen, die über Grenzen hinausgehen.

s2x3

PROJEKTE

ActNow II ! Unternehmerisches Denken und Handeln

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm ...
Weiterlesen …

Migraaktiv PLUS

Mit dem Projekt MigraAktiv+, gefördert durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration durch die Bezirksregierung Arnsberg, verfolgen wir ...
Weiterlesen …

Active PLUS

It's not uncommon to see African migrant young people lacking the opportunity to impact the decisions making on issues that ...
Weiterlesen …

Welcomeship! Building inclusive communities through community-based entrepreneurship

The recent increase in negative attitudes towards immigration in European countries and xenophobia and hate speech enter public discourse has ...
Weiterlesen …

Black to the Future 2.0

This project is the follow up of “'Black to the Future- A Sankofa approach to the exchange of youth work ...
Weiterlesen …

Open Up! Ist Köln die weltoffenste Stadt Deutschlands?!

„Su simmer all he hinjekumme” singen die Bläck Fööss, so viel gewonnen hätten wir dabei. Sie beschwören die zur Tradition ...
Weiterlesen …

The SHARE Integration project

The SHARE Integration project builds the capacity of experienced, new and emerging resettlement countries in Europe, to support reception, early ...
Weiterlesen …

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen