Top
Startseite Archive - Migrafrica
fade
3
archive,category,category-startseite,category-3,eltd-core-1.0,ecwd-theme-flow,flow-ver-1.3.5,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.1,vc_responsive

#ALLEFÜRSKLIMA | Globaler Klimastreik 20. September – Save the Date!

Liebe Freundinnen und Freunde von MIGRAFRICA,   SAVE the date! Für den 20. September hat Fridays for Future den dritten globalen Klimastreik ausgerufen, um weltweit und generationenübergreifend für eine sozialgerechte und proaktive Klimapolitik auf die Straßen zu gehen! Als Teil des zivilgesellschaftlichen Bündnisses hat sich auch MIGRAFRICA hinter den #Klimastreik von Fridays for Future gestellt und appelliert an alle, sich den Demonstrationen des Global Strike in ihren Städten anzuschließen. Zeitgleich wird der UN-Klimagipfel in New York vorbereitet und das Klimakabinett in Berlin tagen, sodass wir direkten Druck auf aktuelle...

Liebe Freundinnen und Freunde ...

Read More

UPGRADE VON WORKKOMPASS PLUS

UPGRADE VON WORKKOMPASS PLUS Motivation, Orientierung und Vorbilder sind die Schlüssel geflüchtete Menschen zu befähigen, ihren Integrationsprozess in Bezug auf Soziales, Berufliches u.v.m. selbst in die Hand zu nehmen und aktiv zu gestalten. Bei Migrafrica sind wir der festen Überzeugung, dass Betroffene oft genau über ihre „Probleme“ und deren Lösungsmöglichkeiten wissen und durchaus in der Lage sind, Lösungsansätze für den eigenen Inklusionsprozess hervorzubringen. Dies konnte in abermals in einem besonderen Projekt unter Beweis gestellt werden: Nachdem das Projekt WorkKompass Plus, in dessen Rahmen geflüchtete Menschen in Form von individuellen,...

UPGRADE VON WORKKOMPASS PLUS ...

Read More

GREENUP +

In vielen Ländern des globalen Südens ist der Zugang zu Energie sowie bestimmten Lebensmitteln wie Fleisch stark eingeschränkt. Aufbauend auf dieser Ausgangslage haben Analysen unseres Vereins sowie unserer Partner ergeben, dass bei ca. 85 % der zu betreuenden Geflüchteten deshalb das Wissen über den Konsum von Lebensmitteln sowie die Nutzung effizienter Ressourcen ausbaufähig ist. Die Arbeit mit vorwiegend jungen MigrantInnen/ehemaligen Geflüchteten zeigt, dass ein Aufholbedarf bei Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen besteht. Daher ist beabsichtigt, das Wissen der beschriebenen Zielgruppe darüber zu erweitern. Die Herausforderung wird sein, Menschen...

In vielen Ländern des globale...

Read More

ActNow II ! Unternehmerisches Denken und Handeln

Unternehmerische Kenntnisse und Kompetenzen sind nicht nur in einer selbständigen Tätigkeit wichtig, sondern können auch andere berufliche Perspektiven eröffnen. Das Projekt IQ NRW „ActNow!“ ist seit Januar 2019 unter Trägerschaft von Migrafrica am Start und freut sich auf Zugewanderte, die gern eine Geschäftsidee oder Projektidee entwickeln möchten. In unserem Qualifizierungsangebot geht es um mehr als um die nüchterne Vermittlung von Wissen. Es soll die Kreativität gefördert werden, in Gruppenarbeit lernen die Teilnehmenden ihre Stärken kennen, sie gewinnen an Selbstbewusstsein und entdecken alte Träume und Ziele wieder. Meist...

Unternehmerische Kenntniss...

Read More

WorkKompass Plus – Wir unterstützen und qualifizieren Geflüchtete

Das Projekt Workkompass Plus ist Gewinner des Hidden Movers Award 2018       Jungen Menschen Zugang zu Bildung und Sprache ermöglichen, ihnen Perspektiven eröffnen und sie bei der Integration unterstützen – all diese Faktoren stehen beim „Hidden Movers“-Wettbewerb im Fokus. Der Hidden Movers Award ist ein Projekt der Deloitte-Stiftung zur Förderung der Aus- und Weiterbildung junger Menschen in Deutschland. In diesem Jahr prämierte die Stiftung bereits zum neunten Mal innovative gemeinnützige Bildungsprojekte und Organisationen, die noch weitgehend unbekannt, aber aussichtsreich sind. Von den 118 eingegangenen Bewerbungen haben sich...

Das Projekt Workkompass Plus i...

Read More

Active PLUS

It's not uncommon to see African migrant young people lacking the opportunity to impact the decisions making on issues that have direct impact on their lives. We rarely come in contact with high level decision makers, be it at local, national or international levels. This is not only true for young people but most sections of the African migrant communities i.e. women, adults or young adults. It's often the forgotten section of the society. We the Afro-german youth have limited access to advocate for our interests...

It's not uncommon to see Afric...

Read More

FACHTAG DER ENTWICKLUNG

Hochgebildet, ohne Job – Wie gestaltet man Entwicklungszusammenarbeit? Der Fachtag der Entwicklung 2019 https://www.dailymotion.com/video/x7k73xe   Am 13.06.2019 fand im Forum Volkshochschule im Museum am Neumarkt der Fachtag der Entwicklung statt. Ziel unserer Veranstaltung war es, die Tätigkeiten und Erfolge, wie auch Potentiale und Perspektiven von migrantischen Akteur*innen in der Integrationsarbeit und Entwicklungszusammenarbeit für Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kirche besser sichtbar zu machen. Außerdem sollte der Tag dazu beitragen, die Zusammenarbeit zwischen der EU und dem globalen Süden (Afrika u.a.) im Sinne der Agenda 2030 und 2063 der UN und AU,...

Hochgebildet, ohne Job – Wie...

Read More

Welcomeship! Building inclusive communities through community-based entrepreneurship

The recent increase in negative attitudes towards immigration in European countries and xenophobia and hate speech enter public discourse has put the fundamental values of the European Union, such as respect for human dignity, equality, solidarity and freedom, on a proof. The challenges of integrating newcomers in local communities and in society are real, however, seeing migrants and refugees as a potential and not a threat is essential to build on their assets, their added value and new opportunities they can be part of. Europe has...

The recent increase in negativ...

Read More

MEHR POLITISCHE PARTIZIPATION FÜR MENSCHEN MIT MIGRATIONSGESCHICHTE

Projekt: MultiplikatorenPlus (M+) Eine neue Anerkennungs- und Erinnerungspolitik als zentrale Voraussetzung für mehr politische Partizipation Überlegungen anlässlich der Multiplikator*innen-Schulung im  Rahmen des (M+)Projekts (von Serge Palasie)   Vorab Die Bedeutung sogenannter migrantischer Akteur*innen in Deutschland nimmt in vielen Bereichen stetig zu. Trotz der Vielfalt der von ihnen bearbeiteten Themen konzentrieren sich jedoch nach wie vor viele Aktivitäten auf Bereiche mit einem Bezug zu Integration, Rassismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit oder Flucht und Migration. Ganz klar betreffen diese und ähnliche Bereiche die erwähnte Gruppe oftmals auf besondere Weise, was diese Priorisierung rechtfertigt. Dennoch:...

Projekt: MultiplikatorenPlus (...

Read More

Black to the Future 2.0

This project is the follow up of “'Black to the Future- A Sankofa approach to the exchange of youth work practice'. The project is a 24 months strategic partnership and intergenerational project for youth workers from the African Diaspora in Swansea (Wales), Rotterdam, Munich and Lisbon. The project is based on the principles of Sankofa which in the Twi language of Ghana translates as ‘go back and get it’. Through a series of study visits/ work shadowing activities and dialogue sessions, the project will acknowledge the...

This project is the follow up ...

Read More
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.