አማርኛ ትግሪኛ عربي Polski Türkçe Français

Willkommen bei Shine!

☀️

Shine! ist ein vielseitiges und intersektionelles Empowerment-Projekt für Frauen zwischen 17 und 27 im Raum Köln. Finanziert durch die Aktion Mensch richten wir uns an Frauen die Erfahrungen mit Flucht, Rassismus und Diskriminierung gemacht haben und möchten sie dabei unterstützen, eine strahlende und selbstbestimmte Zukunft zu gestalten: Wir fördern die Resilienzfähigkeit unserer Teilnehmerinnen, knüpfen Freundschaften, schaffen Schutzräume, verbinden mit bestehenden Netzwerken und fördern alternative Lösungsmöglichkeiten in schwierigen Lebenssituationen. Seit unserer Gründung im Januar 2023 sind wir zu einer starken Gemeinschaft von fast 15 festen Mitgliederinnen gewachsen, mit einer unregelmäßigen Teilnehmerinnenzahl von 40 Frauen. 

Unsere vielfältigen Aktivitäten bestehen aus verschiedenen Bausteinen, die dazu dienen, das Selbstbewusstsein und die Persönlichkeitsentwicklung unserer Teilnehmerinnen zu stärken, ihnen Empowerment-Werkzeuge an die Hand zu geben und sie zu ermächtigen in ihrer Gemeinschaft aktiv zu werden. Unser engagiertes Projektteam bestehet aus vier Personen: Julia von Rekowski (Projektleitung), Joanna Kaufhold (Projektmitarbeiterin), Arina Sukhova (Projektmitarbeiterin) und Sophie Hochgürtel (Kinderbetreuung). Gemeinsam unterstützen wir Frauen dabei, ihre individuellen Stärken zu entdecken und zu entfalten, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, Entspannungsmomente zu erleben und in persönlichen Beratungen Lösungen für verschiedene Lebensfragen zu erarbeiten. In allen Projektkomponenten bieten wir dabei Kinderbetreuung an und gewährleisten Barrierefreiheit.

 

Shine-Café – Ein Raum für Begegnung und Kreativität 

Das Herzstück unseres Projekts ist unser eigenes Café mit einer großzügigen Küche in den lebendigen Räumlichkeiten von Migrafrica. Das Shine!-Café bietet die Bühne für unsere wöchentliche Veranstaltungen und ist ein lebendiger Raum für Begegnungen, Austausch, Vernetzung, Freundschaft und kreatives Empowerment. Im Einklang mit den Bedürfnissen und Wünschen unserer Teilnehmerinnen haben wir ein abwechslungsreiches Programm entworfen, in dessen Rahmen wir wöchentlich Koch-Nachmittage, Kreativ-Workshops, Themen-Kurse in unterschiedlichen Bereichen der Lebensplanorientierung, und Ausflüge durchführen.

Der Einsatz einer Übersetzerin zu Beginn des Projektjahres, als zahlreiche neue Teilnehmerinnen zu Shine! dazustießen, war ein entscheidender Schritt, um eine transparente, lösungsorientierte Kommunikation und ein starkes Vertrauensverhältnis innerhalb der Gruppe und zwischen den Frauen und dem Projektteam zu etablieren. Dadurch haben wir eine kraftvolle Gruppendynamik entwickelt. Zusätzlich haben externe Expertinnen unser Angebot bereichert, indem sie ihre Fachkenntnisse in verschiedenen Workshops und Kursen einbrachten. Sie unterstützten uns dabei, die Wünsche der Frauen mit kreativen Angeboten zu erfüllen, spezifische Themen zu behandeln und Weitervermittlungen anzubieten, wenn spezielle Anliegen nicht vollständig im Rahmen der Kapazitäten und Ressourcen von Shine! abgedeckt werden konnten. 

   

 

Koch-Nachmittage – Eine kulinarische Reise 

In unserer eigenen Küche, umgeben von einem Innenhof und unserer einladenden Essecke im selbst dekorierten Shine!-Café finden alle vier Wochen Koch-Nachmittage statt. Gemeinsam mit den Frauen planen und entscheiden wir, welche Rezepte wir kochen und wie wir die Vielfalt der Kochkünste und Kulturkreise, denen wir angehören, in unsere Gerichte integrieren können.  

Unsere gastronomische Reise begann Anfang 2023 extern im Café Impact und Café Soleil, wo wir bei Kaffee und Kuchen herzlich aufgenommen wurden, viel Raum und Zeit hatten uns kennenzulernen, neue Teilnehmerinnen in unser Projekt zu integrieren und eine starke Gruppendynamik aufzubauen. Mit dem Umzug von Migrafrica in die Goebenstraße im Frühjahr des Jahres konnten wir uns schließlich unser eigene kleine Oase schaffen – unser eigenes Café mit anliegender Küche, Innenhof und Spielecke für die Kinder dient uns nun als zentraler Shine!-Treffpunkt.

Seit April 2023 bietet unser liebevoll gestaltetes Café den Rahmen für die Entfaltung, Vernetzung und Umsetzung kreativer Ideen unserer Teilnehmerinnen. Ein besonderes Highlight war das Zuckerfest Ende April, bei dem die Frauen Speisen aus ihrer Heimat mitbrachten und wir durch den Austausch über Rezepte und gemeinsames Feiern unsere Gemeinschaft stärkten. Mit der Fertigstellung unserer Großküche haben wir in den letzten acht Monaten eine Vielzahl an Koch-Nachmittagen veranstaltet, von türkischem Tarhana über ghanaischen Reis, äthiopisches Injera, italienische Pizza, Teigtaschen aus aller Welt, französischen Quiche bis hin zu selbstgemachter Schokolade. Alle Rezepte haben wir in dieser shine-rezepte  und in unserem selbsterstellten Jahresbuch für alle Teilnehmerinnen und Interessierten festgehalten. Unsere Koch-Cafés wurden durch Picknick-Nachmittage in den umliegenden Parks von Migrafrica im Sommer und einen Grillabend auf unserer Shine!-Reise in Otterndorf ergänzt. 

Bei Essen, Trinken, Spielen und Musik konnten wir in einer entspannten Atmosphäre neue Energie tanken. Ein weiteres kulinarisches Highlight war unser Besuch bei unseren bekannten Kooperationspartnern von MaKE.-Bowl im Belgischen Viertel Kölns, wo die Frauen ihre Lieblingsspeisen auswählen und einen wunderbaren Nachmittag auswärts genießen konnten (mehr zu MaKE. im Abschnitt Sozialberatungen). 

   

 

Themenkurse – Stärkung von Persönlichkeit 

Selbstbewusstsein stärken, Diskriminierung überwinden, praktische Tools für den Alltag – diese Ziele stehen im Mittelpunkt unserer Shine!- Themenkurse. Wir sind überzeugt von der Bedeutung und dem Nutzen einer Neuausrichtung des Alltags und klarer Zielsetzungen, besonders wenn das Leben unerwartete Herausforderungen mit sich bringt. Daher bieten wir Kurse an, die darauf abzielen, neue Impulse für die persönliche Entwicklung zu setzen, Achtsamkeit und Resilienz zu fördern und Stress zu reduzieren.  

Mit dem Kurs Was macht dein Heimatland aus? haben wir im Frühjahr gemeinsam Stereotypen hinterfragt und ein tieferes Verständnis für unsere unterschiedlichen Lebensrealitäten geschaffen. Mit bildlichen Darstellungen, Fotos und Google Maps Karten erkundeten wir unsere Heimatorte und teilten Sprachen, Traditionen und kulinarische Highlights. Dieser Workshop hat nicht nur unser Wissen erweitert, sondern auch unsere Gruppendynamik gestärkt und uns als Gemeinschaft enger zusammengebracht. Im September erlebten wir einen praktischen Workshop zum Thema Wohnungssuche, durchgeführt von unseren langjährigen Partnern von Jama Nyeta e.V., der insbesondere für alleinerziehende Frauen mit Aufenthaltsstatus auf dem kompetitiven Wohnungsmarkt in Köln wichtig war. Pia Hannes und Beatrice Badou von Jama Nyeta e.V. leiteten diesen Kurs und halfen den Frauen, passende Suchplattformen zu nutzen, schufen einen Raum für Fragen zum Thema Umzug und boten den Frauen mit ihrem Projekt „Soko Deme – Zuhause finden: Inklusive Wohnungsraumvermittlung“ weitere Unterstützungsmöglichkeiten an. Ein herzlicher Dank geht an Jama Nyeta e.V. für ihre unermüdliche Unterstützung! 

Zu unseren weiteren Themenkursen in diesem Jahr gehörten auch ein Austausch über Sprachbarrieren in der Familie, geführt von Arina Sukhova, und ein Workshop zur gewaltfreien Kommunikation und kreativen Konfliktlösung im Stil des Theaters der Unterdrückten von Joanna Kaufhold. Ein weiteres Highlight war der Fokus auf Selbstliebe, den wir mit Maureen Summer erkundet und durch zusätzliche Meditationseinheiten, Traumreisen und Yoga-Nachmittage vertieft haben.

   

 

Kreativworkshops – Selbstwirksamkeit und Freunde am Gestalten 

Wir erstellen eigene Produkte – denn bei Shine! glauben wir daran, dass Kreativität und das Erlernen neuer Handfertigkeiten glücklich machen können. Besonders, wenn der Alltag durch viele Herausforderungen und belastende Situationen geprägt ist, kann es helfen, selbst aktiv zu werden, sich auf Kleinigkeiten zu konzentrieren und selbstständig neues zu erschaffen.  

In unserem Shine!-Café haben wir dieses Jahr mit den Frauen eine Vielzahl von Kunstprojekten realisiert. Im Frühjahr besuchten wir einen Töpferkurs in der Töpferei Ehrenfeld, wo wir unter der Anleitung von Susanne Hanf die Grundlagen des Töpferns erlernten und eigene Kreationen wie Vasen, Tassen und Schalen in verschiedenen Formen und Farben herstellten. Anschließend veranstalteten wir im Shine!-Café einen Keramik-Workshop, in dem wir unsere Fertigkeiten im Umgang mit Ton weiter ausbauten. Die Teilnehmerinnen des Töpferkurses teilten ihr neu erlerntes Handwerk mit neuen Mitgliederinnen unserer Gemeinschaft. 

Ein weiteres Highlight war unser Seifen-Workshop, in dem wir individuell duftende Seifen in verschiedenen Farben und Mustern kreierten. Hier finden Sie die Anleitung zu unserem seifen-rezept. Auf Wunsch vieler Teilnehmerinnen führten wir auch einen Nähworkshop durch, in Kooperation mit Anna Simon von Crroco Studio. Hier lernten wir verschiedene Häkeltechniken und stellten eigene Zopfgummis her – eine Übung in Geduld und positivem Lernen. 

Unsere Nähfähigkeiten erweiterten wir in einem weiteren Workshop, in dem wir Kirschkernkissen aus übriggebliebenen Textilien fertigten. Wir tauschten Nähtipps aus und diskutierten über selbstgenähte Kleidung auf den Märkten unserer Heimatländer. Im Spätherbst gestalteten wir schließlich unser Café neu, schmückten es mit selbst gebatikten Stoffen einer Teilnehmerin und hängten Fotos unserer Shine!-Erlebnisse auf. Zudem richteten wir einen speziellen Raum für Kinder ein.  

Das kreative Jahr rundeten wir mit der Erstellung unseres eigenen Shine!-Jahresbuchs ab, in dem wir Rezepte, Reflexionsstrategien und einen Bilderrückblick auf unser Jahr 2023 sammelten. Unsere Jahresabschlussfeier wurde mit großer Vorfreude geplant, um die Erfolge und Kreativität unserer Gemeinschaft zu feiern und an Freunde, Familie und Interessierte weiterzugeben. 

        

     

 

Ausflüge – Neue Erfahrungen und Erlebnisse  

Rauskommen, neues Erleben und den Sorgen und Gedanken des Alltags entfliehen dürfen – mit unseren Ausflügen möchten wir den Frauen die Möglichkeit bieten, eigene Ideen zu planen und umzusetzen, neues zu entdecken und langjährige Wünsche zu erfüllen. In diesem Jahr haben wir neben unserer jährlichen Shine-Reise verschiedene Ausflüge unternommen. Ein besonderes Highlight war die Bootstour über den Rhein. Eine unserer Teilnehmerinnen brachte es auf den Punkt:

„Wir erreichen immer ein Ziel und dort wo wir ankommen, sind wir genau richtig.“

Diese Worte spiegeln die Philosophie von Shine! wider: Der Weg ist unsere Lösung und unser Ziel, und auf diesem Weg möchten wir Selbstwirksamkeit stärken und neue Perspektiven eröffnen und Glück fördern.  

Ein weiterer unvergesslicher Ausflug führte uns zu einem Bauernhof Gertrudenhof, wo wir uns mit Themen wie Tierwohl, gerechtem Leben und nachhaltigen Gemeinschaften auseinandersetzten. Hierbei ergaben sich spannende Gespräche über Haltungsformen und Werte aus unseren Heimatländern, und wir stellten fest, dass wir viele Gemeinsamkeiten teilen. Für die Kinder war dieser Ausflug besonders aufregend, da sie die Möglichkeit hatten, neue Tiere zu entdecken und mit ihnen in Interaktion zu treten. 

      

 

Sozialberatungen – Unterstützung und Orientierung 

Wir wissen, dass individuelle Betreuung wichtig ist. Deswegen bieten wir flexible Sozialberatungsangebote an, die an die Bedürfnisse der Frauen zugeschnitten sind. Hier unterscheiden wir zwei Formen:  

Feste Sozialberatungstermine: Hier können die Frauen mit jeglichen Fragen und Anliegen zu ihrer Lebenssituation zu uns kommen. Wir bieten direkte Unterstützung, leiten sie bei Bedarf an unser umfangreiches Beratungsteam innerhalb Migrafricas weiter und bieten Informationen zu weiteren Beratungsstellen, Netzwerkmöglichkeiten und Projekten an, die genau auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.  

Wöchentlich, flexible Beratungen im Shine!-Café: Unsere informellen Treffen bieten den Frauen die Möglichkeit, mit ihren Anliegen zu unserem Projektteam zu kommen, um akute Fragen und Herausforderungen zu besprechen. Wir helfen bei organisatorischen Angelegenheiten, die den Alltag betreffen, und entwickeln gemeinsam mit ihnen Lösungsstrategien oder vermitteln sie weiter. 

Nicht nur wir von Shine! beraten die Frauen, unsere Teilnehmerinnen unterstützen sich auch selbstständig gegenseitig in verschiedenen Belangen, wie gemeinsamen Lerneinheiten für ihre Deutsch-Sprachprüfungen, bei Übersetzungsangelegenheiten und bei der Organisation von Arztterminen.  

Darüber hinaus pflegen wir bei Shine! Kooperationen mit unterschiedlichen Partner*innen, wie zum Beispiel MaKE.-Bowl, die uns beratend zur Seite stehen, insbesondere in Fragen der Ausbildung und Arbeit in der Gastronomie. Hier erhalten unsere kochbegeisterten Teilnehmerinnen wertvolle Tipps und Informationen für ihren beruflichen Werdegang in der Gastronomie. Darüber hinaus hat MaKE. bereits ein Praktikumsplatz für eine Teilnehmerin aus dem Shine!-Café ermöglicht. 

 

Inspirationstreffen – Begegnung mit Vorbildern und Erfolgsgeschichten  

Bei Shine! setzen wir uns dafür ein, Frauen zu inspirieren, ihnen alternative Lebenswege aufzuzeigen und sie durch das Vorbild anderer Frauen zum Handeln zu motivieren. Zu diesem Zweck organisieren wir Inspirationstreffen, bei denen unsere Teilnehmerinnen die Möglichkeit haben, erfolgreiche Frauen mit Flucht- und Migrationshintergrund kennenzulernen. Diese Frauen haben entweder ein Studium absolviert oder ihr eigenes Unternehmen gegründet und teilen ihre wertvollen Erfahrungen, ihren Werdegang sowie die Herausforderungen, die sie auf ihrem Weg gemeistert haben.  

Diese Treffen bieten eine einzigartige Plattform für Austausch und Vernetzung, wo unsere Teilnehmerinnen aus erster Hand lernen können, wie man Hindernisse überwindet und eigene Ziele verwirklicht. Diese Exkursionen sollen zeigen, dass mit Mut, Entschlossenheit und Unterstützung vieles möglich ist. 

 

Jahresurlaub – Gesundheit und Wohlbefinden  

Gesundheit und Wohlbefinden sind essenziell für Selbstvertrauen und die Bewältigung von Herausforderungen. Deshalb organisieren wir bei Shine! jedes Jahr einen mehrtägigen Urlaub, um den Frauen eine wohlverdiente Pause vom Alltag zu ermöglichen und ihnen Raum zur Erholung und zum Auftanken neuer Energie zu bieten. Unsere Reisen führen uns an Orte, die fernab des gewohnten Umfelds liegen, um eine neutrale und beruhigende Atmosphäre zu schaffen. Während dieser Zeit haben die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, sich auf sich selbst zu konzentrieren, neue Kontakte zu knüpfen, ihre Gefühle zu reflektieren und sich auf ihre persönliche Entwicklung zu fokussieren.  

Bei unserer diesjährigen Shine!-Reise im Juli an die Nordsee nach Otterndorf konnten wir den Frauen den langgehegten Wunsch erfüllen, das Meer zu sehen und eine Zeit der Entspannung zu genießen. Während unseres 3-tägigen Aufenthalts in der Jugendherberge Otterndorf erlebten wir ein abwechslungsreiches Programm: Besuche in der städtischen Therme und dem Schwimmbad, das Beobachten spektakulärer Sonnenaufgänge, gemeinsames Tanzen, Grillen und das Genießen der Freiheit. Zusätzlich veranstalteten wir Workshops zu Themen wie Familienbeziehungsdynamik, persönliche Konfliktkultur, Konflikttransformation sowie Ressourcenmanagement und den Umgang mit eigenen Grenzen. Für die Kinder gab es trotz des zeitweisen schlechten Wetters ein spannendes Programm mit einem Ausflug in eine Nachbarstadt, gemeinsames Fischessen, eine Schnitzeljagd sowie viel Platz und Zeit zum Spielen. 

   

   

 

Kinderbetreuung – Eine wichtige Unterstützung 

Unsere jüngsten Teilnehmer*innen dürfen nicht fehlen, denn sie sind ein wesentlicher Bestandteil des Shine!-Programms. Unter der liebevollen Betreuung unserer engagierten Kinderbetreuerin Sophie bieten wir eine Vielzahl an kreativen Aktivitäten für die Kinder unserer Teilnehmerinnen. Dazu gehören Bastel- und Malkurse, vergnügte Spielnachmittage und erlebnisreiche Ausflüge zu Wasserspielplätzen, Bauernhöfen und zu entspannten Eis-Nachmittagen im Sommer. 

In unserem speziell eingerichteten, kinderfreundlichen Spielraum gibt es reichlich Platz zum Toben, Lachen und Zusammensein. Die Kinderbetreuung spielt eine zentrale Rolle in unserem Projekt. Sie ermöglicht es den Müttern, sich ohne Sorgen wichtigen Lebensfragen zu widmen, eine Auszeit zu nehmen und sich auf sich selbst zu konzentrieren, während die Kinder in einer sorgenfreien Umgebung spielen und neue Freundschaften schließen. 

Wir sind stolz darauf, beobachten zu dürfen, wie sich durch das Zusammensein der Kinder nicht nur unter ihnen, sondern auch zwischen den Müttern neue, starke Verbindungen bilden.  

Ein besonderer Dank gilt Laura Gronstedt für ihre mehrmonatige, herzliche Betreuung und Sophie Hochgürtel, die es mit ihrer lebensfrohen Art in die Herzen der jüngsten Shine!-Mitglieder*innen geschafft hat. 

   

 

Transfertragung und Jahresrückblick 2023 

Wir haben Grund zum feiern – zum Jahresende blicken wir im Rahmen unserer Transfertagung gemeinsam zurück und würdigen, was wir im Laufe des Jahres erreicht haben.  

Der Höhepunkt des Jahres 2023 war unsere Abschlussveranstaltung im November, bei der wir in einer festlichen Atmosphäre unsere Erfolge präsentieren. Musikalisch unterstützt durch die lebendige und lebensfrohe Sängerin und Poetry-Writerin May Summer versammelten wir uns als Frauen, Migrafrica-Team, Freunde und Projektinteressierte zu Tanz, Musik und Spaß und einer großen kulinarischen Auswahl in den Räumlichkeiten von Migrafrica. Die Frauen selbst traten dabei als Repräsentantinnen von Shine! und als Gestalterinnen auf, indem sie ihre selbst entworfenen Kunstwerke, neuen Ideen und Kochrezepte vorstellten sowie das shine-jahrbuch vorstellten und sich darüber austauschten.

   

Wir schauen selbstbewusst in die Zukunft – Das Jahr 2023 war für uns bei Shine! ein Jahr voller Lernen, Entwicklung und Gemeinschaft. Wir haben Herausforderungen gemeistert, Lösungen gefunden und sind zusammen als starke Gemeinschaft gewachsen. Dabei sind wir davon überzeugt, dass jede Frau das Potenzial hat, zu strahlen und ihr eigenes Leben zu gestalten. Deswegen ist auch Shine! mehr als nur eine formelle Unterstützung – wir sind eine Gemeinschaft, die Frauen dazu ermutigen möchte, sich gegenseitig zu stärken und zu ermutigen.  

Unser Dank gilt besonders Aktion Mensch und allen Unterstützer*innen von Shine!, die diesen Weg mit uns gegangen sind. Ihre finanzielle Unterstützung, ihr Engagement und ihre Bereitschaft, Veränderungen herbeizuführen,

sind die Grundlage unseres Projektes. Wir sind dankbar, auch im kommenden Jahr mit Shine! weiterhin die Möglichkeit zu schaffen, Frauen zu empowern, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und ihnen neue Visionen und Perspektiven für ein selbstermächtigtes Leben in Deutschland mit auf den Weg zu geben! Danke! 

 

 

 

Wir möchten alle Frauen im Jahr zu 2024 dazu einladen, Teil unserer Gemeinschaft – der kommenden Ausflüge, Workshops, Kurse und Vernetzungstreffen und der 3-tägige Reise ins Sauerland – zu sein!

  • Möchtest du Teil unserer Shine!-Gemeinschaft werden? 
  • Benötigst du eine Beratung?
  • Hast du Fragen oder möchtest du uns unterstützen?  

Dann melde dich gerne bei uns! Oder werfe einfach einen Blick auf unseren neuen Jahresplan (hier) für 2024 und komm vorbei!  

 

Du triffst uns immer Mittwochs im Shine-Café in der Goebenstraße 10 – 12, 50672 Köln (Migrafrica gGmbH) zwischen 15-18 Uhr an oder kannst uns auch gerne kontaktieren: 

Julia: von.rekowski@migrafrica.org / 0157 53411246 

Joanna: kaufhold@migrafrica.org / 0157 54849613 

Arina: sukhova@migrafrica.org 

 

Weitere Infos zum Shine!-Projekt findest du in unserem Video:

 

 

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen