Save the Date – Open Up+ - Vielfalt trifft Gestaltung - 20.11.2020 (FLYER)

Deutschland war, ist und bleibt eine von Einwanderung und Diversität geprägte Gesellschaft. Der Gestaltung dieser Vielfalt kommt in letzter Zeit – endlich – mehr Bedeutung zu. Gesellschaftliche Strukturen müssen sich auf allen Ebenen öffnen und erneuern, um gleichberechtige Teilhabe für alle zu ermöglichen.

Die Konferenz “Open Up+. Vielfalt trifft Gestaltung” zeigt anhand von gelungenen Beispielen wie gelebte Vielfalt in unserer Gesellschaft funktionieren kann und wie wichtig interkulturelle Öffnung ist. Akteur*innen aus Zivilgesellschaft, Kultur, Wirtschaft und Politik entwickeln zusammen neue Lösungsansätze und Gestaltungsmöglichkeiten.

In Fachvorträgen, Interviews und Podiumsdiskussionen beleuchten wir die Zusammenhänge von Vielfalt jenseits von Integration, der Rolle eines postkolonialen Europas im Kontext demokratischer Krisen und politischen Gestaltungsmöglichkeiten auf Landesebene.

Impulse / Interviews / Podiumsdiskussion

Prof.’in María do Mar Castro Varela(Professorin für Soziale Arbeit und Allgemeine Pädagogik, Postkoloniale Theoretikerin): „Postkoloniales Europa und die Krise der Demokratie“

Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate (Politik-Analyst, Autor): „Integration. Oder die Kunst mit der Gabel zu essen“

Dr.‘in Amma Yeboah (Fachärztin für Psychiatrie & Psychotherapie, und Psychodynamische Supervisorin mit den Schwerpunkten Gendermedizin, Rassismus und Psyche):  “Das Gehirn und die (soziale) Gerechtigkeit.“

Dr. Mark Terkessidis (Migrationsforscher, Autor): „Vielfalt jenseits von Integration.“

Weitere Mitwirkende:

Weitere wichtige Entscheidungsträger*innen und Überraschungsgast

Viele weitere Organisationen und Unternehmen die sich für Vielfalt engagieren

Mitveranstalter*innen: 

Aktion Neue Nachbarn, Kommunales Integrationszentrum Köln, Volkshochschule Köln, Rautenstrauch-Joest Museum 

Bisherige Kooperationspartner:  

Eine Welt Netz NRW, Integrationshaus e.V., Malteser Integrationsdienst, Büze Ehrenfeld, Refugee Law Clinic, Elternnetzwerk NRW, AWO Integrationsagentur, Referat für Internationales Stadt Köln (Eine-Welt Stadt Köln), Eine Welt Forum Aachen, Allerweltshaus e.V. 

Die Veranstaltung wir analog und digital durchgeführt

Anmeldung unter folgendem Link

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen