Top
Startseite Archive - Seite 5 von 6 - Migrafrica
fade
3
archive,paged,category,category-startseite,category-3,paged-5,category-paged-5,eltd-core-1.0,ecwd-theme-flow,flow-ver-1.3.5,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.1,vc_responsive

Danksagung an die IG Metall Köln-Leverkusen

Die diesjährige Delegiertenversammlung der IG Metall Köln-Leverkusen stand unter dem Thema Flucht und Asyl. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde unser Verein, vertreten durch Amanuel Amare, zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Es ging um die Möglichkeiten der Flüchtlingshilfe in Köln, besonders hinsichtlich der Integrationshilfe für Flüchtlinge und der Anerkennung von Berufsabschlüssen. Unser Verein hatte dadurch die Möglichkeit sich und seine Projekte vorzustellen. Geleitet wurde die Diskussion von Journalist Helmut Frangenberg (Kölner Stadt Anzeiger). Weitere Teilnehmer waren Pastor Hans Mörtter (Evangelische Kirche) und Jasna Rezo-Flanze (IHK). Die Delegierten spendeten am...

Die diesjährige Delegiertenve...

Read More

Gemeindefest St. Peter

Das Gemeindefest von St. Peter fand dieses Jahr am 06. September 2015 an der St. Peter Kirche statt. Unser Verein nahm mit einigen Ehrenamtlichen und den Teilnehmern des Orientierungskurses, welcher in den Räumlichkeiten der Kirchengemeinde stattfindet, an dem Gottesdienst und der anschließenden Feier teil. Die Teilnehmer des Kurses freuten sich sehr über die Einladung. Stellvertretend für den ganzen Kurs hatte ein Teilnehmer während des Gottesdienstes die Gelegenheit, sich bei der Gemeinde für ihre Unterstützung zu bedanken. Beim anschließenden Fest lernten wir die Gemeindemitglieder kennen. Dabei wurden...

Das Gemeindefest von St. Peter...

Read More

Akwaaba! – Willkommen Afrika!

Köln hat die größte Gemeinschaft afrikanischer Mitbürger in ganz Nordrhein-Westfalen und bietet dadurch eine große kulturelle Vielfalt, welche durch viele Vereine und Initiativen gefördert wird. Diese engagieren sich nicht nur wirtschaftlich und politisch, sondern spielen auch eine wichtige Rolle beim interkulturellen Austausch in Köln. Infolge der Zusammenarbeit verschiedener dieser Vereine fand am 29. August im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln das Kulturfestival „Akwaaba! -Willkommen Afrika!“ statt. Es gab ein buntes Programm aus verschiedenen Podiumsdiskussionen, Workshops, Lesungen, Filmen, Ausstellungen, Kulinarischem und verschiedenen Informationsständen. Auch Migrafrica war mit einem Stand vertreten. Wir...

Köln hat die größte Gemeins...

Read More

Kölner Kulturklüngel bei MIGRAFRICA

Das Wort klüngeln ist Kölsch und bedeutet „vernetzt sein“ oder „Beziehungen knüpfen“. Dies tut der Kölner Kulturklüngel vor allem auf interkultureller Ebene. In kaum einer Stadt in Deutschland leben so viele verschiedene Kulturen beieinander und miteinander wie in Köln. Der Verein Kulturklüngel sieht sich selbst als eine Art „Fremdenverkehrsamt für lokale Reisen“ in Köln. Er bietet dadurch eine Weltreise durch die Stadt und regelmäßige interkulturelle Events an. Auch die afrikanische Gemeinschaft Kölns ist ein wichtiger Teil des Kulturklüngels. Infolge dessen besuchte Mitte Juli der Kulturklüngel mit dem...

Das Wort klüngeln ist Kölsch...

Read More

African Diaspora Youth Forum in Europe

Unlock Youth Potential: Employability and Entrepreneurial skills for Development 09.06.2015 - 10.06.2015 Migrafrica recently participated in the ADYFE- African Diaspora Youth Forum in Europe that aimed at unlocking the youth potential for employability and entrepreneurship for development. The forum is organized by VAS Österreich (Association of African Students in Austria). The Forum served as a platform for sharing of experiences and best practices in empowering young people by building their capacity, leadership skills, responsibilities and providing access to information in policy making and project initiatives, so they...

Unlock Youth Potential: Employ...

Read More

Orientierung PLUS Netzwerkbildung in Bonn

Das Projekt Orientierung Plus Netzwerkbildung wurde am Samstag, den 12.10.2015 erfolgreich abgeschlossen. Es richtete sich hauptsächlich an jugendliche Flüchtlinge aus den ostafrikanischen Ländern, die zurzeit in Bonn leben. Verfolgt wurde das Ziel, den Teilnehmern eine Orientierungshilfe in Deutschland zu bieten, das Netzwerk mit „ehemaligen Flüchtlingen“ zu initiieren, Wünsche in Bezug auf die Integrationsmöglichkeiten aufzunehmen und den richtigen Umgang mit Fremdenfeindlichkeit aufzuzeigen. Des Weiteren wurden sie in verschiedenen Treffen zu Themen wie Asylverfahren, Asylrecht und Arbeitsrecht sowie in strafrechtlich relevante Themen aufgeklärt. Die überwiegend jugendlichen Asylsuchenden tauschten sich...

Das Projekt Orientierung Plus ...

Read More

#MARE MONSTRUM

African Diaspora und Migrafrica veranstalteten gemeinsam eine Solidaritäts- und Traueraktion für die im Mittelmeer verstorbenen Migranten. Am 24.5.2015 um 16.00 Uhr versammelten sich hunderte Menschen auf der Domplatte in Köln, die sich vor dem Haupteingang des Doms auf den Boden legten und sich mit einem Papierlaken bedeckten. Die gesamte Aktion dauerte ungefähr 30 Minuten. Die ersten Minuten wurde in Andacht an die Opfer geschwiegen, danach spielte eine Band. Auch der Kölner Stadtanzeiger berichtete: Link zum Artikel Durch diese Aktion wollten wir den Teilnehmer/innen die Gelegenheit bieten, ihre Betroffenheit und Solidarität auszudrücken und gleichzeitig unseren Mitmenschen...

African Diaspora und Migrafric...

Read More

Inception Meeting – Workshop for African Diaspora

Afrikanische Organisationen, Initiativen und Gruppen leisten einen enormen Beitrag zur Integration der afrikanischen Migranten. Aus diesem Grund wurden alle Vereine, Verbände, Initiativen, Gruppen und auch einzelne Akteure im Rahmen eines einwöchigen Seminars zu einer gemeinsamen Gründung einer Plattform und intensivem Training rund um erfolgreiches Organisationsmanagement eingeladen. Bei diesem Seminar hatten wir gemeinsam die Möglichkeit, unsere Kenntnisstände in Bezug auf soziopolitische Partizipation, soziale Netzwerke sowie Ressourcenmobilisierung der Diaspora zu verbessern, bei der Gründung der gemeinsamen Plattform verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten zu erarbeiten und die Nachhaltigkeit zu sichern. Die o.g. Plattform ist seid 15.06.2015 online: Für...

Afrikanische Organisationen, I...

Read More

Rise up for democracy!

Rise up for democracy! Against intolerance and racism in Europe ist ein Projekt, dass der Verein Migrafrica in Kooperation mit der NGO „Histoire de Savoir (s) » NGO, France“ durchführen. Es ist ein internationaler Trainingskurs zur Stärkung und Vereinigung alle Europäer, welcher dazu dient, die gemeinsamen demokratischen Interessen zu bewahren sowie gegen Intoleranz, Rassismus und Rechtsradikalismus in der EU vorzugehen. Das Training ist durch uns und unserem Partner am 11.04. – 19.04.2015 in Anor (Frankreich) durchgeführt. Finanzierung ist durch das Erasmus+ Programm (Key Aktion 1-youth mobility) gesichert. Die...

Rise up for democracy! Against...

Read More

Der erste Augenblick entscheidet

Die Fachtagung „Der erste Augenblick entscheidet“ ist erfolgreich abgeschlossen. In der Fachtagung trafen sich unterschiedliche Akteure z.B. Frau Ute Schäfer Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW, Herr Thomas Geisel Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, Leitungen unterschiedlicher Behörden (Jugendämter, Ausländeramt z.B. aus Köln, Düsseldorf, Kempen, Aachen, Kleve), LAG Freie Wohlfahrtspflege NRW, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Mitglieder von SPD und den Grünen und Amanuel Amare (Vertretung unseres Vereins Migrafrica Verein für junge afrikanische und andere Diaspora e.V. (VJAAD e.V.)). Wir waren eingeladen in einem Podiumsgespräch über die gegenwärtige...

Die Fachtagung „Der erste Au...

Read More
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.